Vertragliche Gestaltung

Wir beraten Sie beim Abschluß von Verträgen, d.h. wir entwerfen für Sie Verträge und überprüfen fremde Vertragsentwürfe.

Zudem beraten wir Sie bei der Erstellung von neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und passen vorhandene AllgemeineGeschäftsbedingungen an die Rechtsprechung an. Die Vorschriften sind nunmehr nicht mehr im AGB-Gesetz sondern in den §§ 305 ff BGB geregelt. Bei der Erstellung von allgemeinen Geschäftsbedingungen ist insbesondere zu berücksichtigen, daß die Schuldrechtsreform die Gestaltungsmöglichkeiten insbesondere gegenüber Verbrauchern stark eingeschränkt hat.

Mit dieser Problematik hat sich Rechtsanwalt Dr. Fritz intensiv beschäftigt. Unter anderem hat er auch einen Vortrag mit dem Titel „Allgemeine Geschäftsbedingungen unter besonderer Berücksichtigung der Schuldrechtsreform“ vor der Kreisgruppe Mettmann Süd des Bundesverbandes Mittelständischer Unternehmen in Hilden gehalten.

Neben der üblichen Erstellung von Verkaufs-, Einkaufs- und Leistungsbedingungen hat Rechtsanwalt Dr. Fritz auch allgemeine Geschäftsbedingungen für die Bereiche Eventrecht, Reiserecht und Sportmanagement entworfen. Festzuhalten ist aber: Allgemeine Geschäftsbedingungen müssen ständig an die aktuelle Rechtsprechung angepaßt werden.

Selbst dann gibt es keine Gewähr dafür, daß sie vor Gericht standhalten werden. Dieses Risiko wird durch Beratung aber deutlich vermindert.