Verkehrsrecht

Bußgeld - Fahrverbot - Fahrererlaubnis - Punktabbau - MPU - Unfallregulierung - Schmerzensgeld

Das Verkehrsrecht ist eines der alltäglichen Rechtsgebiete und wird sowohl von Rechtsanwalt Dr. Torsten Fritz als auch von Rechtsanwalt Carsten Leske, Fachanwalt für Verkehrsrecht, betreut.

Die Fahrerlaubnis ist für unsere Mobilität unablässig. Sie bedeutet für viele die Grundlage der beruflichen Existenz. Aufgrund unseres Fachwissens ist es uns möglich Sie in der komplizierten und oft für den Laien unübersichtlichen Vielfalt der gesetzlichen Vorschriften optimal zu beraten. So kann schon im Vorfeld einer gerichtlichen Verhandlung ein Fahrverbot aufgehoben werden oder das Bußgeld gesenkt werden.

Auch im Fall der Medizinisch Psychologischen Untersuchung (MPU) ist es ratsam, vorher fachanwaltlichen Rat einzuholen, damit die Untersuchung erfolgreich verläuft. Gleiches gilt für die Beratung beim sogenannten Abbau von Punkten.

Ebenfalls zum Verkehrsrecht gehört die Regulierung Ihrer Unfallschäden  und die Bezifferung von Schmerzensgeld, wenn Sie beim Unfall verletzt worden sind.

Bei einem unverschuldetem Unfall werden die Kosten für die Tätigkeit des Rechtsanwalts von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen.