Arbeitszeugnis

Nach einer Beschäftigungsdauer von ca. sechs Monaten hat jeder Arbeitnehmer Anspruch auf ein sogenanntes qualifiertes Arbeitszeugnis, das sich auf Führung und Leistung erstreckt.  

Da dieses Zeugnis nach der Rechtsprechung immer wohlwollend sein muss, hat sich die sogenannte Zeugnissprache entwickelt.  Das heißt, dass auch in positiven Formulierungen Hinweise auf Schwächen versteckt sein können.

Wir helfen Ihnen gerne diese Zeugnissprache zu entschlüsseln.  Gerne sind wir auch bei der Erstellung eines Arbeitszeugnisses behilflich.